(Änderung 585635 von Stadtarchiv2 (Diskussion) rückgängig gemacht.)
 
Zeile 5: Zeile 5:
 
=Oberlinstraße=
 
=Oberlinstraße=
   
Die Oberlinstraße im Karlsruher Stadtteil <lex id="top-0558">Durlach</lex> beginnt an der <lex id="top-1303">Hubstraße</lex> und führt entlang der <lex id="top-2170">Pfinz</lex> über die <lex id="top-0817">Friedrich-Eberle-Straße</lex> nach Osten. Sie endet als Fuß- und Fahrradweg an der <lex id="top-0068">Alten Weingartener Straße</lex>. Benannt wurde sie 1970 nach Johann Friedrich Oberlin (31. August 1740 - 1. Juni 1826), einem evangelischen Pfarrer, der 1779 in Waldersbach die erste Kinderbewahranstalt gründete. Sie beherbergte für einige Zeit den seelisch erkrankten Dichter Jakob Michael Reinhold Lenz. Die Straße hatte vorher schon einige Namen: 1930 Ebertstraße, um 1933 Reichsstraße, 1936 Scharnhorststraße, 1938 Maasstraße.
+
Die Oberlinstraße im Karlsruher Stadtteil <lex id="top-0558">Durlach</lex> beginnt an der <lex id="top-1303">Hubstraße</lex> und führt entlang der <lex id="top-2170">Pfinz</lex> über die <lex id="top-0817">Friedrich-Eberle-Straße</lex> nach Osten. Sie endet als Fuß- und Fahrradweg an der <lex id="top-0068">Alten Weingartener Straße</lex>. Benannt wurde sie 1970 nach Johann Friedrich Oberlin (31. August 1740 - 1. Juni 1826), einem evangelischen Pfarrer, der 1779 in Waldersbach/Vogesen die erste Kinderbewahranstalt gründete. Sie beherbergte für einige Zeit den seelisch erkrankten Dichter Jakob Michael Reinhold Lenz. Die Straße hatte vorher schon einige Namen: 1930 Ebertstraße, um 1933 Reichsstraße, 1936 Scharnhorststraße, 1938 Maasstraße.
 
<div style="text-align:right;">''Alfred Becher 2018''</div>
 
<div style="text-align:right;">''Alfred Becher 2018''</div>
   

Aktuelle Version vom 16. November 2018, 13:58 Uhr


Durlacher Wohngebiet zwischen Oberlinstraße (oberer Bildrand, unterhalb der Pfinz), Hubstraße und Pfinzstraße, 1975, Stadtarchiv Karlsruhe 8/Alben 391/231.

Oberlinstraße

Die Oberlinstraße im Karlsruher Stadtteil Durlach beginnt an der Hubstraße und führt entlang der Pfinz über die Friedrich-Eberle-Straße nach Osten. Sie endet als Fuß- und Fahrradweg an der Alten Weingartener Straße. Benannt wurde sie 1970 nach Johann Friedrich Oberlin (31. August 1740 - 1. Juni 1826), einem evangelischen Pfarrer, der 1779 in Waldersbach/Vogesen die erste Kinderbewahranstalt gründete. Sie beherbergte für einige Zeit den seelisch erkrankten Dichter Jakob Michael Reinhold Lenz. Die Straße hatte vorher schon einige Namen: 1930 Ebertstraße, um 1933 Reichsstraße, 1936 Scharnhorststraße, 1938 Maasstraße.

Alfred Becher 2018

Quelle

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 157 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7).