Paul Senge, Stadtarchiv Karlsruhe 10/Zs 1 Hierzuland 45 (2012), S. 30.
Paul Senge bei Flugversuchen auf dem Exerzierplatz, 1910, Stadtarchiv Karlsruhe 8/PBS oXI 219.

Paul Senge

Schuhmacher, Flugpionier, * 15. April 1890 Hagenau/Elsass, † 8. September 1913 Grevenbroich, kath.

Der Vater von Paul Senge war ein Schuhmachermeister und Kaufmann, der seit 1906 in Karlsruhe in der Körnerstraße ein Schuhgeschäft betrieb. In Karlsruhe absolvierte Senge eine Lehre als Schuhmacher und ging dann als Geselle 1908/09 nach Darmstadt. Dort faszinierten ihn die Flugversuche August Eulers und 1910 zurück in Karlsruhe begann er, ohne theoretische Kenntnisse einen eigenen Flugapparat zu konstruieren. Mit diesem unternahm er im Juli auf dem Exerzierplatz an der heutigen Erzbergerstraße erste Flugversuche. Im Jahr darauf flog er mit einer zweiten, gemeinsam mit Eugen Lamprecht aus Pforzheim konstruierten Maschine, auf dem Exerzierplatz in Forchheim zunächst erfolgreich bis zu 100 m Höhe. Im September 1911 stürzte er das erste Mal ab, erholte sich aber von seinen schweren Verletzungen.

Aus seiner Leidenschaft für das Fliegen konnte Senge 1912 einen Beruf machen. Er wurde in Mannheim Versuchspilot bei Hugo Hübner. Hier legte er am 19. Mai auch als erster Badener die Pilotenprüfung ab. Danach nahm er an Fliegerwettbewerben, Zuverlässigkeitsflügen sowie Flugschauen unter anderem in Mannheim, Karlsruhe und Pforzheim - hier überstand er eine Notlandung fast unverletzt - teil. Nachdem Hübner im Winter 1913 den Bau von Flugzeugen eingestellt hatte, gelang es Senge im August 1913 erneut eine Beschäftigung als Testflieger bei der Firma Aristoplan in Wanne-Eikel zu erhalten. Bei seinem ersten Überlandflug zum Wohnsitz des Firmenbesitzers bei Viersen stürzte er bei dem Versuch einer Notlandung, er hatte bei einbrechender Dunkelheit den Landeplatz Viersen nicht gefunden, am 7. September bei Grevenbroich ab und erlag am Tag darauf seinen Verletzungen.

Senge wurde in Hagenau bestattet. In Karlsruhe wurde 1972 die Sengestraße nach ihm benannt.

Manfred Koch 2014

Quelle

StadtAK 8/ZGS Persönlichkeiten.

Literatur

Renate Liessem-Breinlinger: Senge, Paul, in: Badische Biographie NF, Bd. IV, Stuttgart 1996, S. 273 f.; Sebastian Parzer: Paul Senge: Badens erster Pilot, in: Hierzuland 45 (2012), S. 29–32; Wiljo Piel: Vor 100 Jahren: Flieger stürzt bei Elsen ab, in: Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom 7. September 2013.