Abstimmung des Planungsausschusses für den Bau der Karlsruher Nordtangente, 1979, Stadtarchiv Karlsruhe 8/BA Schlesiger A38/105/4/20.

Regionalverband Mittlerer Oberrhein

Der Regionalverband Mittlerer Oberrhein ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und zuständig für die Aufstellung, Fortschreibung und Umsetzung der Regionalplanung im Verbandsgebiet. Regionalplanung soll die Ziele der Landesentwicklung auf einen regional begrenzten Raum konkretisieren und für die Abstimmung der daran beteiligten Stadt- und Landkreise untereinander sorgen. Sie nimmt damit eine Mittlerposition zwischen staatlicher und kommunaler Planung ein. Die Region Mittlerer Oberrhein hat rund 1 Million Einwohner und umfasst die Stadtkreise Karlsruhe und Baden-Baden sowie die Landkreise Karlsruhe und Rastatt. Mit 2.137 Quadratkilometern ist sie die kleinste der zwölf Planungsregionen in Baden-Württemberg. Gegründet wurde der Regionalverband als Nachfolger der Planungsgemeinschaft Zentrales Oberrheingebiet am 1. Januar 1973 auf Grundlage des Landesplanungsgesetzes von Baden-Württemberg.

Der Verband verwaltet seine Angelegenheiten im gesetzlichen Rahmen eigenverantwortlich und hat seinen Sitz in der Baumeisterstraße 2 in Karlsruhe. Seine Organe sind der Verbandsvorsitzende und die Verbandsversammlung, die aus aktuell 80 Mitgliedern besteht. Die Verbandsversammlung entscheidet als Hauptorgan über alle Angelegenheiten des Regionalverbands, soweit nicht der Verbandsvorsitzende von Gesetzes wegen zuständig ist. Die Mitglieder der Verbandsversammlung werden von den Kreis- und Landräten der Landkreise sowie von den Gemeinderäten und den Oberbürgermeistern der Stadtkreise gewählt. Außerdem stellen sie die Mitglieder des Planungs-, des Verwaltungs- und des Finanzausschusses. Die Verbandsversammlung wählt aus ihrer Mitte den Verbandsvorsitzenden und dessen drei Stellvertreter. Hauptamtlicher Leiter der Verwaltung ist der Verbandsdirektor, der von der Verbandsversammlung auf acht Jahre gewählt wird.

René Gilbert 2015

Quellen

StadtAK 1/H-Reg 9607, 8/ZGS VIII 3a-b, 8/StS 20/1732.

Literatur

Regionalverband Mittlerer Oberrhein (Hrsg.): Festschrift 40 Jahre Regionalverband Mittlerer Oberrhein, Karlsruhe 2013 (= Reinhard Baumeister Reihe Bd. 5); Gerd Hager/Joachim Vogt: Karlsruhe: Auf dem Weg zur Metropolregion, in: Atlas Karlsruhe. 300 Jahre Stadtgeschichte in Karten und Bildern, hrsg. von Ernst Otto Bräunche/Caroline Kramer/Peter Ludäscher/Angelika Zibat/ Dorothea Wiktorin, Köln 2014, S. 138 f.; Homepage des Regionalverbands Mittlerer Oberrhein: http://www.region-karlsruhe.de/ (Zugriff am 15. März 2015).