Hirschgrabenweg

Die Straße Hirschgrabenweg in der Reitschulschlagsiedlung des Karlsruher Stadtteils Hagsfeld geht von der Straße Reitschulschlag ab, verläuft zunächst am Pfinz-Entlastungskanal entlang nach Nordwesten und biegt dann am Waldrand in Richtung Südwesten ab. Dabei kommt die Straße am Sandweg und an der Straße Am Hagsfelder Brunnen vorbei. Die Bebauung besteht aus freistehenden Ein- und Mehrfamilienhäusern ausschließlich auf einer Seite der Straße. Der Weg wurde 1942 nach dem 1818 angelegten Hirschgraben benannt, der heute Teil des Pfinz-Entlastungskanals ist.

Alfred Becher 2018

Quelle

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 107 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7).