Adalbert-Stifter-Straße

Die Adalbert-Stifter-Straße im Süden des Karlsruher Stadtteils Rüppurr ist Teil der Baumgartensiedlung, die seit Mitte der 1960er-Jahre südlich der Battstraße entstand. Sie geht von der Battstraße in südlicher Richtung ab und endet als Sackgasse, ein Fußweg führt zur Reinhold-Schneider-Straße. Bebaut ist sie mit zwei viergeschossigen Wohnblocks und einem zwölfgeschossigen Hochhaus.

Die Straße wurde 1964 nach dem Dichter Adalbert Stifter (23. Oktober 1805 – 28. Januar 1868) benannt. Von seinen vielen Werken ist die Erzählung „Der Bergkristall“ die bekannteste. Die Straße gehört wie die meisten anderen Straßen der Baumgartensiedlung zu einem Namensfeld mit nach Dichtern des 18. - 20. Jahrhunderts benannten Straßen.

Manfred Koch 2019

Quellen

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 42 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7); Günther Philipp (Hrsg.): Rüppurrer Straßen und Lebensräume, Karlsruhe 2006 (= Rüppurrer Hefte Bd. 3).