Neuer Wohnblock des Mieter- und Bauvereins in der Isoldestraße, 1964, Stadtarchiv Karlsruhe 8/BA Schlesiger A11/32a/3/18A.

Isoldestraße

Die 1927, als im Umfeld des Seldeneckschen Felds ein Wagnerviertel entstand, benannte Isoldestraße liegt in Mühlburg im Wagnerviertel, beginnt an der Stösserstraße und zieht in südlicher Richtung bis zur Nibelungenstraße. Benannt wurde sie 1927 nach Isolde, einer Sagengestalt und Titelfigur des höfischen Epos und der gleichnamigen Oper von Richard Wagner "Tristan und Isolde".

Stadtarchiv Karlsruhe 2016

Quellen

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 114 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7); Adressbuch der Stadt Karlsruhe 2013, S. 906.