Marie-Luise-Kaschnitz-Straße

Die Marie-Luise-Kaschnitz-Straße in der Baumgartensiedlung des Karlsruher Stadtteils Rüppurr verlängert die Battstraße nach Südosten und endet für Kraftfahrzeuge an einem umbauten Wendekreis. Für Fußgänger und Radfahrer gibt es gleich zu Beginn einen Durchgang zum Baumgartenweg. Bebaut ist die Straße mit Mehrfamilien- und Reihenhäusern. Die Straße wurde 1996 nach der in Karlsruhe gebürtigen Dichterin Marie Luise Kaschnitz (31. Januar 1901 – 10. Oktober 1974) benannt und gehört zu einem Namensfeld mit Straßen, die nach Dichtern des 18. bis 20. Jahrhunderts benannt sind.

Manfred Koch 2019

Quelle

https://www.karlsruhe.de/b3/bauen/tiefbau/strassenverkehr/strassennamenbuch/HF_sections/content/ZZnLXoIHmpiYHK/strassennamen.pdf (Zugriff am 29. Mai 2020).