Max-Born-Straße

Die Max-Born-Straße im Karlsruher Stadtteil Wolfartsweier beginnt an der Straße Am Zündhütle und endet an der Albert-Einstein-Straße. Bebaut ist sie mit Reihenhausanlagen und Mehrfamilienhäusern. Die Straße wurde 1981 nach dem Physiker Max Born (11. Dezember 1882 – 5. Januar 1970) benannt. Für grundlegende Beiträge zur Quantenmechanik wurde er 1954 mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet.

Alfred Becher 2018

Quelle

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 148 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7).