Die damalige Landesbildstelle Baden in der Rastatter Straße 25, Stadtarchiv Karlsruhe 8/PBS oXIVa 2218.
Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (vormals Landesbildstelle Baden) in der Moltkestraße 64, 1999, Stadtarchiv Karlsruhe 8/Bildstelle I 7769.

Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) unterstützt Schulen und außerschulische Bildungseinrichtungen in Baden-Württemberg beim Einsatz der neuen Medien im Unterricht durch Beratung, Weiterbildung, technische Hilfe und durch ein Angebot geeigneter Medien. Es hat die Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts. Der Hauptsitz des LMZ ist auf die beiden Städte Karlsruhe und Stuttgart verteilt.

Hervorgegangen ist das LMZ aus dem Zusammenschluss der Landesbildstellen Baden (LBB) und Württemberg (LBW). Die Vorläuferin der LBB war die 1921 gegründete Badische Lichtspiele für Schule und Volksbildung GmbH, deren Aufgabe darin bestand dafür zu sorgen, dass an Schulen Lehrfilme ohne fachliche Einweisung vorgeführt werden konnten. Im Juni 1934 erfolgte die Gründung der Landesbildstelle Baden (LBB) in der Karlsruher Sophienstraße 39/41. 1941 wurden die Landesbildstellen Baden und Elsass gemeinsam geführt und der Sitz teilweise nach Straßburg verlegt. Durch die Gründung Baden-Württembergs wurde Karlsruhe 1952 wieder Sitz der Landesbildstelle Baden. Hinzu kam eine integrierte Stadtbildstelle (heute Stadtmedienzentrum) für Karlsruhe.

Die erweiterten Dienstleistungen der LBB führten ab den 1970er-Jahren zu einem gestiegenen Büro- und Personalbedarf sowie zur Schaffung zusätzlicher Referate. 1974 erfolgte der Umzug in das neue Dienstgebäude in der Rastatter Straße 25 in Rüppurr. Am 1. Oktober 2001 fusionierten aufgrund des Medienzentrengesetzes die Landesbildstellen Baden und Württemberg zum Landesmedienzentrum Baden-Württemberg. Seit 2001 haben das LMZ und das Stadtmedienzentrum Karlsruhe ihren Sitz in der Moltkestraße 64.

René Gilbert 2016

Literatur

Festschrift zur Einweihung des neuen Dienstgebäudes der LBB, 1974; FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (Hrsg.): Medien, Bildung und Visionen: 75 Jahre Bildstellen/Medienzentren. 50 Jahre FWU, Lahnstein 2000; https://www.lmz-bw.de/landesmedienzentrum.html (Zugriff am 8. Januar 2016).