Am Rainle

Am Rainle ist eine 1955 angelegte, kurze Verbindungsstraße in Aue im Stadtteil Durlach zwischen der Kärntner Straße und der Brühlstraße.

Der Name stammt von einem Flurnamen und bezeichnet Abhänge und Hanglagen vor allem im Hügelland. In Durlach ist der "Rain am Steinbruch" in einem Berain von 1567 belegt, in Aue kommt der Flurname Klarenrain in einer Bürgermeisterrechnung von 1586 vor: "uff den Klaren Rhain".

Stadtarchiv Karlsruhe 2018

Quelle

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 47 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7).

Literatur

Ernst Schneider: Die Stadtgemarkung Karlsruhe im Spiegel der Flurnamen, Karlsruhe 1965, S. 65 (= Veröffentlichungen des Karlsruher Stadtarchivs Bd. 1).