Aschenbrödelweg

Der Aschenbrödelweg im Märchenviertel des Karlsruher Stadtteils Rüppurr verbindet den Märchenring mit dem Schneewittchenweg. Bebaut ist die kurze Straße mit Einfamilienhäusern, zu denen große Gartengrundstücke gehören. Der Weg wurde 1952 nach der Märchenfigur Aschenbrödel (Aschenputtel) benannt und gehört zum Märchenviertel, einem Namensfeld mit Straßen, die nach Märchenfiguren benannt sind oder Bezüge zu Märchen haben.

Manfred Koch 2019

Quelle

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 52 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7).

Literatur

Günther Philipp (Hrsg.): Rüppurrer Straßen und Lebensräume, Karlsruhe 2006, S. 93 ff. (= Rüppurrer Hefte Bd. 3).