Blick in den Asternweg, 1978, Stadtarchiv Karlsruhe 8/BA Schlesiger A35/61/2/11.
Asternweg 27-45, Mai 2002, Stadtarchiv Karlsruhe 8/BA Erbacher 3119.

Asternweg

Der Asternweg im seit 1911 bebauten Stadtviertel Gartenstadt des Karlsruher Stadtteils Rüppurr beginnt am Holderweg und verläuft in südöstlicher Richtung zum Rosenweg. Bebaut ist die Straße mit freistehenden Mehrfamilienhäusern und Reihenhausanlagen, die alle unter Denkmalschutz stehen und über große Gärten verfügen. Zwei schmale Wege führen ungefähr in der Mitte der Straße zu den Parallelstraßen Im Grün und Resedenweg und zu den Wegen, die zwischen den Gärten hindurchführen. Der Weg wurde 1913 nach der Blumenart Aster benannt und ist Teil eines Namensfeldes mit Straßen, die – passend zur Gartenstadt - nach Pflanzen benannt sind.

Manfred Koch 2019

Quellen

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 52 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7); https://web1.karlsruhe.de/db/kulturdenkmale/detail.php?id=02385 (Zugriff am 11. Oktober 2018).

Literatur

Günther Philipp (Hrsg.): Rüppurrer Straßen und Lebensräume, Karlsruhe 2006, S. 65 ff. (= Rüppurrer Hefte Bd. 3).