Carl-Schurz-Straße

Die Carl-Schurz-Straße im Karlsruher Stadtteil Knielingen verläuft zwischen Siemensallee und Annweilerstraße parallel zur Sudetenstraße und kreuzt dabei die Julius-Bergmann-Straße. Sie wurde 1950 nach Karl (später Carl) Schurz (2. März 1829 - 14. Mai 1906) benannt. Schurz nahm 1848 an der Revolution 1848/49 teil, floh zunächst nach England und emigrierte 1852 in die USA. Dort wurde er General der Armee der Nordstaaten im Bürgerkrieg, später dann Senator in Washington und war von 1877 bis 1881 Innenminister der Vereinigten Staaten. Die Straße ist Teil eines Namensfeldes, das an Akteure der Revolution 1848/49 erinnert. In der Umgebung sind weitere Straßen so benannt.

Alfred Becher 2018

Quelle

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 123 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7).