Blick in die Mainstraße, 1935, 8/PBS oXIIIa 527.

Mainstraße

Die Mainstraße im Stadtviertel Weiherfeld des Karlsruher Stadtteils Weiherfeld-Dammerstock beginnt an der Dreisamstraße und verläuft über die Acherstraße, Enzstraße, Feldbergstraße, Schauinslandstraße zur Kniebisstraße. Die Straße wurde 1914 nach dem Main, einem Nebenfluss des Rheins, benannt.

Die Gebäude Mainstraße 2-10 gehören zu einem Mietwohnhausblock der Gemeinnützigen Siedlungsgenossenschaft vertriebener Elsass-Lothringer, der 1926/27 von Julius Frommholz gebaut wurde und unter Denkmalschutz steht. Ansonsten ist die Straße überwiegend mit freistehenden Mehrfamilienhäusern mit Gartengrundstücken bebaut.

Alfred Becher 2018

Quellen

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 144 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7); https://web1.karlsruhe.de/db/kulturdenkmale/detail.php?id=02889 (Zugriff am 24. September 2018).