Heckerstraße

Die Heckerstraße im Karlsruher Stadtteil Knielingen beginnt an der Eggensteiner Straße und verläuft parallel zur Rheinbrückenstraße über die Lönsstraße, Schulstraße, Herweghstraße zur Sudetenstraße. Benannt wurde sie 1946 nach Friedrich Hecker (28. September 1811 – 24. März 1881), einem der führenden Köpfe der liberalen Opposition und der badischen Revolution 1848.

Die ehemalige Hildastraße wurde im Dritten Reich in Boelckestraße umbenannt – der hoch dekorierte Offizier Oswald Boelcke (1891–1916) war ein berühmter Jagdflieger des Ersten Weltkriegs. 1946 erhielt die Straße ihren heutigen Namen. Die Straße ist Teil eines Namensfeldes, das an Akteure der Revolution 1848/49 erinnert. In der Umgebung sind weitere Straßen so benannt.

Alfred Becher 2018

Quelle

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 100 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7).