Heinstraße

Die Heinstraße im Karlsruher Stadtteil Grötzingen beginnt an der Fikentscherstraße, verläuft über die Rummstraße und geht dann in die Biesestraße über. Die Straße wurde 1959 nach dem Maler Franz Hein (30. November 1863 – 21. Oktober 1927) benannt und gehört zu einem Straßennamensfeld, das nach Grötzinger Künstlern benannt ist. Hein war der Romantiker unter den Malern der Grötzinger Malerkolonie und Schöpfer bekannter Märchenbilder, z. B. Vogesenlandschaft beim Wasgenstein.

Alfred Becher 2018

Quelle

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 102 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7).