Jagdstraße

Die Jagdstraße im Karlsruher Stadtteil Rintheim beginnt an der Rintheimer Hauptstraße als Verlängerung des Hirtenwegs und verläuft in östlicher Richtung. Nach dem Ende der Bebauung gabelt sich die Straße: Der nördliche Teil endet am Hinterwiesenweg an der Linie der Umgehungsbahn Karlsruhe. Der südliche Teil überquert diese Eisenbahnlinie, unterquert die Linie der Rheinbahn, überquert danach den östlichen Teil der Umgehungsbahn Karlsruhe und führt in das Gelände des Kleingartenvereins Am Brüchle e. V.

Die Bebauung der Straße besteht aus Mehrfamilienhäusern. Vor der Verzweigung der Straße befindet sich die ehemalige Dreschhalle, in der die Vereine des Stadtteils insbesondere im Sommer ihre Veranstaltungen durchführen. Benannt wurde die Straße im Zuge der Eingemeindung 1907 nach der Jagd.

Alfred Becher 2019

Quellen

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 114 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7); Badische Presse vom 19. Januar 1907.