Markusstraße

Die Markusstraße im Stadtviertel Bulach des Karlsruher Stadtteils Beiertheim-Bulach ist eine kurze Verbindungsstraße zwischen der Martinstraße und der Sankt-Georg-Straße. Sie ist bebaut mit Mehrfamilienhäusern und wurde 1957 nach dem Heiligen und Evangelisten Markus (gestorben 68 n. Chr. in Alexandria) benannt.

Alfred Becher 2018

Quelle

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 145 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7).