Pfarrer-Graebener-Straße

Die Pfarrer-Graebener-Straße im Karlsruher Stadtteil Neureut beginnt an der Mitteltorstraße und verläuft in nordöstlicher Richtung über die Vogtstraße dem Südostrand des stillgelegten Nordfriedhofs entlang bis zur Teutschneureuter Straße. Die 1920 benannte Karlstraße wurde im Zuge der Eingemeindung 1975 nach dem Pfarrer der evangelischen Gemeinde Teutschneureut Wilhelm Graebener (5. Oktober 1871 – 14. Oktober 1924) umbenannt. Er war von 1909 bis 1924 Pfarrer der Gemeinde.

Alfred Becher 2018

Quellen

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 164 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7); http://www.ekino-neureut.de/images/doc/gemeindebriefe/Gemeindebrief_2015-02.pdf (Zugriff am 30. Mai 2018).