Version vom 14. Januar 2021, 17:05 Uhr von Stadtarchiv3 (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{DISPLAYTITLE:Ada-Lovelace-Straße}} =Ada-Lovelace-Straße= Die Ada-Lovelace-Straße im Gewerbegebiet <lex id="ins-0249">Technologiepark Karlsruhe</lex> des…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)


Ada-Lovelace-Straße

Die Ada-Lovelace-Straße im Gewerbegebiet Technologiepark Karlsruhe des Karlsruher Stadtteils Rintheim geht von der Albert-Nestler-Straße ab und endet an der Emmy-Noether-Straße. An ihr liegen mehrere siebenstöckige Bürogebäude mit Firmen aus der IT-Branche.

Der Weg hieß vorher An der Blöße und wurde nach dem Ausbau zur Straße 2005 in Ada-Lovelace-Straße umbenannt. Ada Lovelace (10. Dezember 1815 – 27. November 1852) war eine britische Mathematikerin, nach der die Programmiersprache Ada benannt wurde, deren Förderverein Ada Deutschland seinen Sitz in Karlsruhe hat.

Alfred Becher 2019

Quelle

https://www.karlsruhe.de/b3/bauen/tiefbau/strassenverkehr/strassennamenbuch/HF_sections/content/ZZnLXoIHmpiYHK/strassennamen.pdf (Zugriff am 20. März 2019).