Neureuter Querallee

Die Neureuter Querallee im Karlsruher Stadtteil Neureut beginnt an der Unterfeldstraße als Verlängerung der Mitteltorstraße und verläuft über die Grünewaldstraße, Rembrandtstraße, Spöcker Straße zur Linkenheimer Landstraße. Bis zur Rembrandtstraße ist sie einseitig im Südwesten mit großen Wohnblocks bebaut und erst kurz vor der Einmündung in die Linkenheimer Landstraße folgt nach freiem Feld im Nordwesten das Betriebsgelände der Badischen Neuesten Nachrichten. Die Allee hieß zuerst Mittelweg, ab 1970 dann Badener Straße. Im Zuge der Eingemeindung 1975 erhielt sie ihren aktuellen Namen.

Alfred Becher 2018

Quelle

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 154 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7).