Schenkenburgstraße

Die Schenkenburgstraße im Stadtviertel Bulach des Karlsruher Stadtteils Beiertheim-Bulach erschließt mit der Straße Unterreut einen Teil des nördlich der Pulverhausstraße liegenden Gewerbegebiets. Sie beginnt als Querstraße der Straße Unterweingartenfeld als Fortsetzung der Ortenbergstraße. Sie biegt an der Straße Unterreut nach rechts ab, verläuft unterhalb der Straßenbahnlinien nach Oberreut und endet als Sackgasse mit Wendehammer zwischen zwei Bahngleisen. Die 1974 nach der Burg Schenkenburg bei Schenkenzell im Kinzigtal benannte Straße führt durch ein reines Gewerbegebiet mit einem Autohaus, einem Telekommunikationsgeschäft, einem Geschäft für Künstlerbedarf, einer Werbeagentur und einem Baufachhandel.

Alfred Becher 2018

Quelle

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 180 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7).