Ernststraße

Die Ernststraße im Karlsruher Stadtteil Rintheim beginnt im Süden an der Rintheimer Hauptstraße und verläuft Richtung Nordosten zwischen dieser und der Mannheimer Straße über die Forststraße, Huttenstraße zum Hirtenweg, wo sie, mit etwas Versatz nach rechts, als Finkenschlagweg weitergeht. Die Straße ist eng bebaut mit Ein- und Mehrfamilienhäusern. Denkmalgeschützt ist das Wohnhaus mit Jugendstilfachwerk mit der Hausnummer 6, das um 1910 erbaut wurde. Die Straße, die früher Friedrichstraße hieß, wurde 1907 im Zuge der Eingemeindung Rintheims nach Markgraf Ernst I. von Baden-Durlach (7. Oktober 1482 – 6. Februar 1553) in Ernststraße umbenannt.

Alfred Becher 2019

Quellen

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 76 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7); https://web1.karlsruhe.de/db/kulturdenkmale/detail.php?id=02939 (Zugriff am 19. März 2019).