Julius-Bender-Straße

Die Julius-Bender-Straße im Stadtviertel Alt-Hagsfeld des Karlsruher Stadtteils Hagsfeld verläuft von der Karlsruher Straße als Verlängerung der Hagdornstraße zur Straße An der Tagweide. Sie quert dabei die Straße Ruschgraben und die Schäferstraße, danach zweigen noch die Franz-Schnabel-Straße und Am Kirchensämle ab. Sie ist teilweise mit freistehenden Mehrfamilienhäusern bebaut, überquert den Alten Bach, verläuft entlang des Friedhofs und der Wohnstätten der Hagsfelder Werkstätten und Wohngemeinschaften Karlsruhe gGmbH. Die Straße wurde 1968 nach dem evangelischen Bischof Julius Bender (30. August 1893 – 19. Januar 1966) benannt.

Alfred Becher 2019

Quelle

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 117 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7).