Ruschgraben

Die Straße Ruschgraben im Karlsruher Stadtteil Hagsfeld beginnt an der Jägerhausstraße/Ecke Brückenstraße und verläuft Richtung Süden über die Hagdornstraße, Julius-Bender-Straße, Oberdorfstraße, Stückeläckerstraße, Weglangstraße, Bruchsaler Straße, Pfizerstraße, führt weiter ins Gewerbegebiet und geht an der Kreuzung Elfmorgenbruchstraße/An der Tagweide in die Straße Am Storrenacker über.

Drei Gebäude stehen unter Denkmalschutz: Das alte Schulhaus von 1846 (Nummer 13), das neue Schulhaus von 1910 (Nummer 15) und das mittlere Schulhaus von 1883/84 (Nummer 17). Die Straße wurde 1945 nach dem Ruschgraben, einem Seitenarm des Alten Bachs, benannt. Ruschen ist eine alte Bezeichnung für Ulmen. Vorher hieß sie Schulstraße und ab 1938 Hans-Schemm-Straße.

Alfred Becher 2018

Quellen

Straßennamen in Karlsruhe, Karlsruhe 1994, S. 176 (= Karlsruher Beiträge Nr. 7); Datenbank der Kulturdenkmale, https://web1.karlsruhe.de/db/kulturdenkmale/detail.php?id=02678 (Zugriff am 16. Januar 2019).